Neuigkeiten
18.03.2019
Der Vorstand des CDU-Landesverbandes Oldenburg will bei der Diskussion um die Grundrente an einer Bedürftigkeitsprüfung festhalten und Infrastruk- turmaßnahmen beschleunigen. Das ist das Ergebnis der zweitägigen Klausurtagung im Hotel am Stadt- park in Wilhelmshaven. Zur jährlichen Klausurtagung hat sich am Wochenende der Landesvorstand des CDU-Landesverbandes Oldenburg in der Jade und Hafenstadt getroffen. Galt es u.a. den anstehenden Landesparteitag am kommenden Sonnabend in Friesoythe vorzubereiten, bildeten zu Beginn zwei inhaltliche Blöcke den Aufschlag. Dazu war die Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen sowie die Industrie und Handelskammer eingeladen.
weiter
08.03.2019
Alexander Prox heißt der Landesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU Oldenburg. Er wurde kürzlich auf dem Landes- mittelstandstag in den Räumen der DEULA GmbH in Westerstede mit 95,6 Prozent der abgegebenen gül- tigen Stimmen in seinem Amt bestätigt. Der 47-jährige Unternehmer Alexander Prox trat 2008 in die CDU ein und war in der Zeit von 2008 bis 2015 Grün- der und Vorsitzender der MIT Emstek. Im Landesvor- stand der Niedersachsen-MIT wirkt Prox seit 2009 mit. Im Bundesvorstand ist er seit 2017. Beruflich ist Prox seit 2012 Geschäftsführer der Novocal GmbH Co. KG in Ostrhauderfehn. Der Landesverband der MIT-Oldenburg ist der übergeordnete .............
weiter
25.02.2019
Einstimmig bestätigte die Landestagung der Christ- lich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Thomas Decker aus Delmenhorst erneut zum Landes- vorsitzenden. Dazu trafen sich die CDU-Arbeitneh- mer vertreter aus den Kreisverbänden am Freitag- abend in Sage. Nach den Grußworten, galt es die Berichte entgegen zu nehmen und den Landesvor- stand zu wählen. Inhaltlich war die Tagung geprägt von den Themen: Alterssicherung mit Überlegungen zur Grundrente sowie der aktuellen Diskussion um den „Diesel“ und den Fahrverboten. Als Gastredner konnten die Arbeitnehmervertreter den CDU-Landesvorsitzenden Franz-Josef Holzenkamp begrüßen. Er ging in seiner Rede ...........   
weiter
21.02.2019
Die sogenannte Dieselaffäre war erneut Thema der jüngsten Landes- vorstandsitzung. Bereits auf den großen Parteitag der CDU in Niedersachsen wie auch auf dem Bundesparteitag gab es Anträge dazu. Bundestagsabgeordneter Stephan Albani, Mitglied im Landesvorstand, sagt: „Wir lassen keinen Zweifel daran, dass die Autohersteller ihren Beitrag leisten müssen, um den Schadstoffausstoß zu reduzieren. Auch müssen sie den Besitzern betroffener Diesel- fahrzeuge entgegenkommen. Aber auch als Pendler- region brauchen wir Klarheit: Handwerksbetriebe, Dienstleister und Händler müssen endlich Plan- ungssicherheit haben. Denn die Werte für Stickstoff- dioxid in der Oldenburger...........   
weiter
19.02.2019
Die aktuelle Diskussion um die Weiterentwicklung der Alterssicherung und die Vorschläge zur Grund- rente waren auch Thema der Landesvorstandssitzung des CDU-Landesverbandes Oldenburg am Wochenen- de in Sage. Wie der CDU-Landesgeschäftsführer dazu mitteilt, spricht sich der Landesvorstand ebenfalls für eine Umset-zung des Koalitionsvertrages aus. „Um kein Vertrauen in das ge-setzliche Rentensystem zu verspielen, sollten die Überlegungen zur Einführung einer Grundrente für Menschen, die lange in die Rentenkasse eingezahlt haben, nun auch umgesetzt werden“. Festhalten will die Union aber ebenfalls an eine Bedürftigkeitsprüfung, weil sonst das Gerechtig- keits- und Lebensleistungsprinzip der sozialen .......
weiter
18.02.2019
Am Wochenende fand das erste Neumitgliedertreffen des CDU Landesverbandes Oldenburg statt. Die Mit- gliederbeauftragte Katharina Willenbrink konnte hier neue Mitglieder aus den Kreisverbänden begrüßen. Nach einer kurzen Vorstellung der Parteistruktur durch die stellvertretende Landesvorsitzende Bar- bara Woltmann berichtete der Generalsekretär der CDU in Niedersachsen, Kai Seefried MdL,  über ver- schiedene Möglichkeiten sich in der CDU einzu- bringen. Abschließend diskutierten die Anwesenden mit unserem Europaabgeordneten Stefan Gehrold MdEP verschiedene inhaltliche Themen. Toll, dass wir in der CDU immer noch mehr Eintritte als Austritte verzeichnen können!
weiter
15.01.2019
Gestern traf sich erstmalig eine Ad-hoc-Arbeits- gruppe in Hannover, um auf die Vorwürfe gegen niedersächsische Schlachthöfe zu reagieren. Die Gruppe setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern des federführenden Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML), des LAVES, des NLT, des Niedersächsischen Städtetages (NST) und Experten aus kommunalen Veterinärämtern. Unter anderem werden die Ergebnisse der Evaluierung des bisher- igen Kontrollsystems diskutiert. „Es ist wichtig und richtig, jetzt schnell und gewissenhaft zu handeln“, reagiert die Oldenburg Landtagsabgeordnete Dr. Esther Niewerth-Baumann MdL .........
weiter
23.12.2018
Das Jahr geht zu Ende. Es war für uns alle ein er- eignisreiches und sicher auch anstrengendes Jahr. Bundestagswahl, vorgezogene Landtagswahl sowie Regierungsbildung haben unseren Wahlkämpfern und Mitgliedern Vieles abverlangt. Dafür möchte ich mich bei Ihnen an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken.

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit sowie ein gutes, gesundes neues Jahr 2018.
weiter
09.12.2018
31. CDU-Bundesparteitag in Hamburg
Keine Kanzlerdämmerung sondern ein Aufbruch ging vom diesjährigen 31. Bundesparteitag der CDU in Hamburg aus. Mit 51,8% wurde Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Bundesvorsitzenden gewählt. Gemeinsam mit Angela Merkel als Bundes- kanzlerin will Sie mit klarer Politik Deutschland ge- stalten und Europa voran- bringen. „Zusammen- führen. Und zusammen führen.“, das diesjährige Leitmotto des Parteitags, gilt beiden dabei als Ver- pflichtung wie auch als Aufruf an die ganze Part. Die Verpflichtung zum "Zusammenführen" der verschie- denen Strömungen werden wir uns als CDU-Landes- verband Oldenburg im. ......
weiter
05.12.2018
Zum 31. Parteitag der CDU Deutschlands am Freitag und Samstag in Hamburg entsendet der Oldenburger Lan- desverband nach dem Delegiertenschlüssel erneut aus seinen Kreisverbänden 23 Delegierte. Im Zentrum des Parteitages steht die Abstimmung um den CDU-Vorsitz sowie die Beratung des Leitantrages „Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ sowie die Sachanträge. Wie CDU-Landesgeschäftsführer Josef Holtvogt mitteilt, gilt es bei den ca. 550 Sach- anträgen auch über 40 Anträge aus dem Oldenburger Landesverband und deren Empfehlungen der An- tragskommission zu beraten. Zur sogenannten „Merkel-Nachfolge hat der Landesvorstand bereits in seiner November-Sitzung ......
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon