Neuigkeiten
09.12.2018
31. CDU-Bundesparteitag in Hamburg
Keine Kanzlerdämmerung sondern ein Aufbruch ging vom diesjährigen 31. Bundesparteitag der CDU in Hamburg aus. Mit 51,8% wurde Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Bundesvor- sitzenden gewählt. Gemeinsam mit Angela Merkel als Bundeskanzlerin will Sie mit klarer Politik Deutschland gestalten und Europa voran- bringen. „Zusammenführen. Und zusammen führen.“, das diesjährige Leitmotto des Parteitags, gilt beiden dabei als Verpflichtung wie auch als Aufruf an die ganze Part. Die Verpflichtung zum "Zusammenführen" der verschiedenen Ström- ungen werden wir uns als CDU-Landes- verband Oldenburg im kommenden Jahr annehmen. ......
weiter
05.12.2018
Zum 31. Parteitag der CDU Deutschlands am Freitag und Samstag in Hamburg entsendet der Oldenburger Lan- desverband nach dem Delegiertenschlüssel erneut aus seinen Kreisverbänden 23 Delegierte. Im Zentrum des Parteitages steht die Abstimmung um den CDU-Vorsitz sowie die Beratung des Leitantrages „Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ sowie die Sachanträge. Wie CDU-Landesgeschäftsführer Josef Holtvogt mitteilt, gilt es bei den ca. 550 Sach- anträgen auch über 40 Anträge aus dem Oldenburger Landesverband und deren Empfehlungen der An- tragskommission zu beraten. Zur sogenannten „Merkel-Nachfolge hat der Landesvorstand bereits in seiner November-Sitzung ......
weiter
23.11.2018
Die Bundesdelegiertenversammlung der Sen- ioren-Union hat Heidi Exner aus Edewecht erneut in Magdeburg zur stellvertretenden Bundesvor- sitzenden gewählt. Mit dem zweitbesten Ergeb- nis ist sie nun weiter eine der sechs stellver- retenden des Bundesvorsitzenden Prof. Dr. Otto Wulff. Heidi Exner führt den heimischen Kreis- verband der Senioren-Union im Ammerland sowie den Oldenburger Landesverband. Zugleich ist sie die stellvertretende Vorsitzende in Niedersach- sen. Kommunalpolitisch ist sie in ihrer Gemeinde und im Kreistag engagiert. Zu den ersten Gratu- lanten gehörten der Bundesvorsitzende Prof. Otto Wulff, der Landesvorsitzende der bayerischen Senioren-Union Thomas Goppel sowie der Vorsitzende der Senioren-Union ........
weiter
19.11.2018
Angesichts der Entwicklungen innerhalb der Union und dem mit Spannung erwarteten CDU-Bundesparteitag hat der Landesvorstand im CDU-Landesverband Oldenburg seine für Dezember vorgesehene Vorstandssitzung vorgezogen. Am Sonnabend in Sage galt es, das Verfahren mit den acht Regionalkonferenzen abzustimmen sowie die aktuellen Diskussionen um Landesliste zur Euro- pawahl 2019 zu bewerten. Im Rennen um die Nachfolge von Parteichefin Angela Merkel kön- nen sich die Mitglieder auf dem gemeinsamen Treffen der Verbände aus Niedersachsen und Bremen am 29. November in Bremen infor- mieren.Dort stellen sich die Kandidaten der Parteibasis vor. Und einige Kreisverbände bieten auch Busfahrten dazu an.
weiter
29.10.2018
Mit einem überzeugenden Ergebnis ist Bastian Ernst zum neuen Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Delmenhorst gewählt worden. Der 31-Jährige erhielt auf dem Kreisparteitag am Freitagabend im Hotel Thomsen 56 von 56 möglichen Ja-Stimmen. Damit sicherten ihm alle stimmberechtigten Anwesenden ihre volle Unterstützung zu. Ernst übernahm das Amt vom langjährigen Vorsitzenden Heinz-Gerd Lenssen, der zwölf Jahre lang an der Spitze der Delmenhorster CDU stand und aus privaten Gründen nicht mehr an- getreten war. Als Stellvertreter sind Frauke Wöhler und Jürgen Waßer wiedergewählt. Vorher Beisitzerin ist Chistina Naujoks jetzt die neue Schatzmeisterin und hat das Amt von ........
weiter
22.10.2018
Gegen weiter drohende Fahrverbote in Niedersach- sen sprach sich der Landesvorstand der Christlich-Demokratischen Union (CDU) im Landesverband Oldenburg aus.  Am Samstag tagte das Gremium unter der Leitung des niedersächsischen Wissen- schaftsministers Björn Thümler, MdL, und die Ver- treter aus den Kreisverbänden nutzen noch einmal die Gelegenheit, ihre Sorgen und Bedenken für die Pendlerregionen zu verdeutlichen. „Das Oldenburger Land ist geprägt von Pendlerströmen, ob beruflich oder durch die vielen Handwerksbetriebe. Hier darf es nicht leichtfertig zu Fahrverboten kommen“, so der Landesgeschäftsführer Josef Holtvogt. Der Vorstand regte u.a.an, in den betroffenen Städten ............



weiter
15.10.2018
Aktuell wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung in ihrer Rubrik "Geschichte der CDU" ein weiteres „Lebensbild“ eingestellt. Rechtzeitig zum ansteh- enden Geburtstag wurde nun August Wegmann aus dem Oldenburger Dinklage aufgenommen. Dort heißt es „In Niedersachsen, vor allem in Oldenburg hat sein Name bis heute einen guten Klang. Der gläubige Katholik gehörte in den 1950er und 1960er Jahren zu den markantesten Figuren in der nieder- sächsischen Politik. Aufgrund seiner Herkunft und seines ausgeprägten Rechtsbewusstseins setzte sich der konservative Politiker besonders für den Erhalt der Rechte und Traditionen des Freistaates Oldenburg ein“. www.cdu-geschichte.de


weiter
28.09.2018
Zukunftsfähige Berufsausbildung und Weiterbildung in der digitalen Arbeitswelt wird künftig auch vom Oldenburger Land aus mitentwickelt. Denn mit Ste- phan Albani (CDU) sitzt der hiesige Bundestagsabge- ordnete in jenem frisch konstituierten Gremium, das die weltweit geschätzte duale Ausbildung Deutsch- lands für die Herausforderungen der Zukunft stärken soll. Im Beisein von Bundestagspräsident Dr. Wolf- gang Schäuble nahmen die 19 Bundestagsabge- ordneten und externen 19 Sachverständigen am 27. September in Berlin ihre Arbeit auf. MdB Albani dazu: „Unter Mitarbeit von Vertretern der Wissenschaft und Praxis erarbeiten wir bis Sommer 2021 einen umfassenden Bericht zur Berufsbildung. .......
weiter
24.09.2018
Auf dem diesjähringen Landestag in Thüle sprachen sich die 68 Delegierten der JU im Landesverband mit ihrem „Oldenburgplan“ (Leitantrag) dafür aus, die duale Ausbildung zu stärken und das Mindestein- kommen im ersten Lehrjahr auf 600 € festzulegen. Außerdem soll eine Unterrichtsversorgung von mehr als 100 % an den Berufsschulen gewährleistet wer- den. Weitere Forderungen sind der Erhalt von Mini-Grundschulen bei gegebener Wirtschaftlichkeit, die Wiedereinführung von Schulnoten ab der dritten Klasse und eine verpflichtende Nachschulung von Lehrkräften zu neuen Medien und Digitalisierung. Des Weiteren wurde ein wichtiger Initiativantrag der JU Vechta einstimmig angenommen. ........
weiter
20.09.2018
Gestern wurde unser „Oldenburger Kandidat“ für die Europawahl 2019, Dr. Stefan Gehrold vom Bundes- wahlleiter benachrichtigt, dass er aufgrund des Aus- scheidens des ehemaligen Abgeordneten Burkhard Balz aus dem Europäischen Parlament in dieses nach- rücke. Er hat das ihm angetragene Mandat ange- nommen und ist somit nun Mitglied des „Hohen Hauses“ in Brüssel und Straßburg. Die Proklamation durch den Präsidenten (vermutlich in der nächsten Straßburgwoche Anfang Oktober) hat nur noch deklaratorischen Charakter. Wir gratulieren, freuen uns auf die Vertretung in Brüssel und wünschen viel Erfolg in der neuen Aufgabe.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon